Hier finden Sie aktuelle Informationen über die Aktivitäten der KunstWerkStatt:

Kunstmarkt im Advent am 15. und 16.12.2018

Dozentinnen der KunstWerkStatt stellen am 15. und 16. Dezember 2018 eigene Werke aus und bieten sie zum Verkauf an. Am 3. Advents-wochenende können die Besucher gemütlich bei Glühwein und Gebäck die Arbeiten von den Illustratorinnen Randi Grundke und Annegret Ritter, der Fotografin Sibylle Markl, den Malerinnen Maria Pohland und Sela Jäger-Bannatz, Werke von Susanne Dilger und Angelika Schönborn anschauen und erwerben.

Randi Grundke stellt ihre neuesten Druckwerke aus, Annegret Ritter präsentiert ihre beiden Bücher „100 Frauen“ und „ Quiosques de Lisboa“, Sibylle Markl zeigt Fotografien auf Leinwand, Maria Pohland ´s großformatige und kleinere  Malereien in Mischtechnik und Gemälde in Acryl von Sela Jäger-Bannatz werden zu sehen sein. Zeichnungen von Susanne Dilger und Arbeiten auf Leinwand in Mischtechnik von Angelika Schönborn runden das Angebot ab. Die Künstlerinnen sind anwesend und stehen gerne für Gespräche bereit.

Samstag 15.12. von 15 – 19 Uhr und Sonntag 16.12. von 12 – 17 Uhr in der KunstWerkStatt

Am Sonntag den 21.10.2018 Neueröffnung des Universitätsmuseums mit kunstpädagogischem Angebot der KunstWerkStatt!

 

Von 11 - 18 Uhr werden wir das Universitätsmuseum dabei unterstützen, dass die Neueröffnung auch für die Kinder zum Ereignis wird. Im neu geschaffenen Atelierraum im Untergeschoss gibt es spannende Angebote für Kinder aller Altersgruppen: sie können an einer Station frei malen und Zeichnen, an einer anderen die Druckwerkstatt entdecken und sie können zu Museumsdetektiven werden.

Auch nach der Eröffnung werden wir weiter mit dem Universitätsmuseum zusammenarbeiten, um für Kinder und Jugendliche das Museum erlebbar zu machen. Dazu werden wir an folgenden Terminen 2-stündige offene Ateliers anbieten:

Mittwoch 24.10.18         Malen und Zeichnen

Sonntag 04.11.18          Druckwerkstatt

Mittwoch 07.11.18         Malen und Zeichnen

Sonntag 18.11.18          Museumsdetektive unterwegs

Mittwoch 21.11.18         Malen und Zeichnen

Sonntag 02.12.18          Goldland

Mittwoch 05.12.18         Druckwerkstatt

Sonntag 16.12.18          Goldland

Mittwoch 19.12.18         Musseumsdetektive unterwegs

 

Alle Angebote sind kostenlos und finden im Atelier des Universitätsmuseums statt.

Mittwochs von 15 - 17 Uhr und Sonntags von 14 - 16 Uhr

Keine Anmeldung erforderlich!

 

 

Helferherzen für die KunstWerkStatt bei dm

Vom 14.9. bis 22.9.2018, der offiziellen Woche des bürgerschaftlichen Engagements, wird in dm-Märkten dazu aufgerufen, zwischen zwei lokal engagierten Spendenempfängern abzustimmen und sich so für eine lokale Organisation einzusetzen.

Im dm-Markt am Erlenring 9 in Marburg finden Sie im Aktionszeitraum einen Aufsteller der KunstWerkStatt mit Abstimmungsbehälter. Dort können Sie ein Herz-Kärtchen für uns einwerfen. Das Kärtchen erhalten Sie vom dm-Team. Das Ergebnis der Abstimmung entscheidet über die jeweilige Spendensumme.

 

Aktion für Kinder: Samstag, 15.9.2018, 12 - 14 Uhr

Buttons gestalten

Neues Programm für das zweite Halbjahr 2018

Druckfrisch liegt nun unser neues Programm für alle unsere Angebote in der Zeit vom 20. August 2018 bis 9. Februar 2019 vor.

Es liegt an vielen Orten in Marburg aus und kann in unserem Büro telefonisch oder per Mail bestellt werden.

Tag der offenen Tür am Samstag, 18.8.2018, 14 - 17 Uhr

An diesem Tag könnt Ihr reinschnuppern, viele unserer Dozentinnen und Dozenten kennenlernen, die neuen Angebote an Wochenkursen, Wochenend- und Ferienkursen studieren und Euch anmelden!

Außerdem liegen auf unseren Tischen viele Materialien für Euch zum Ausprobieren bereit.

DruckWerkStatt mit Randi Grundke

Termine: 28.10. und 25.11., jeweils 10 - 20 Uhr

Versehentlich wurden diese beiden Angebote nicht ins gedruckte Halbjahresprogramm aufgenommen:

 

Aus weichem Gummi schneiden wir unsere Motive mit Linolschneidewerkzeug und erstellen so eigene Druckvorlagen. Damit stellen wir variantenreiche Bilder mit Tiefenwirkung her, gerne auf mitgebrachtem Bild- und Fotomaterial für Collagen. Keine Vorkenntnisse erforderlich!

 

für Jugendliche und Erwachsene (6 MindestteilnehmerInnen)

Dozentin: Randi Grundke

 

Sonntag, 28.10.2018 und Sonntag, 25.11.2018, jeweils 10 - 20 Uhr     

Kursgebühr 65 €, Material 20 €

 

Anmeldung bitte direkt bei Randi Grundke: randi-grundke@web.de

Weltkindertag am Sonntag, 23.9.2018, 15 - 18 Uhr

Die KunstWerkStatt ist beim Fest des Weltkindertags am Schwanhof auf dem Platz vor dem Hessischem Landestheater Marburg mit einem Stand vertreten, an dem ihr künstlerisch arbeiten könnt.

Kooperationsprojekt mit der Musikschule Marburg

Musikalische Vernissage am Sonntag, 10. Juni 2018, um 11 Uhr

Wie hell leuchtet das Feuer? Wie glitzert das Wasser in der Sonne? Wie verschieden fühlt sich Erde an? Wie bewegt sich die Luft?

 

Die Kinder des Inklusionskurses der KunstWerkStatt stellten ihre Werke zu den vier Elementen aus, die Schülerinnen und Schüler der Musikschule brachten Feuer, Wasser, Erde und Luft mit ihren Instrumenten zum Klingen.

 

Die Ausstellung war danach zu sehen bis 22. Juni 2018.

(Mo - Fr von 10-19 Uhr)

Feuer-Wasser-Erde-Luft_Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 960.9 KB

Wir feiern 10 Jahre Kunst-Koffer!

Samstag, 21.4.2018, 14-18 Uhr auf dem Marktplatz in Marburg

Tag der offenen Tür

3. Februar 2018

Am Samstag, 3.2.2018, laden wir von 14 - 17 Uhr herzlich ein zu interessanten Mitmach-Angeboten. Gern können Sie sich bei dieser Gelegenheit über unsere neuen Kurse informieren und mit unseren Dozentinnen und Dozenten persönlich sprechen!

Neues Programm für das erste Halbjahr 2018 ist da!

Hier findet Ihr unsere neuen Angebote: wöchentlich stattfindende Kurse, Wochenend- und Ferienkurse, offene Werkstatt, Ateliersamstage, Kunstkoffer, Kindergeburtstage und vieles mehr...

KWS_Programm_2018-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB

Ausstellung mit Fotografien von Sibylle Markl und Angela Weber

Woher? Wohin? Geschichten für Wintertage

Herzliche Einladung zur Ausstellungseröffnung

am Freitag, 26. Januar 2018, um 19 Uhr

Einführung: Edgar Zieser, Musik: Clara Güdde

 

Atelier / Zwischen den Häusern / Zwischenhausen 7-9

35037 Marburg

 

Ausstellungsdauer: 26.1. - 18.3.2018

Öffnungszeiten: Do und Fr 16 - 18 Uhr, Sa 14 -18 Uhr, So nach Vereinbarung

Finissage mit Musik: Donnerstag, 15.3.2018, ab 19 Uhr

 

Tel. 0173 - 3685981

www.atelier-zh.de

Flyer_Woher_Wohin_Markl_Weber.pdf
Adobe Acrobat Dokument 95.0 KB

Archiv vergangener Veranstaltungen und Aktivitäten:

Bilder von Angelika Schönborn

in der Ausstellung "Control"

Die Eröffnung dieser Ausstellung zum Internationalen Tag "Nein zu Gewalt gegen Frauen" findet statt am Donnerstag, 7.11.2017, um 18.30 Uhr im Gleichberechtigungsreferat im 3. Stock des Marburger Rathauses.

Es spricht Dr. Rainer Zuch, Marburg.

 

Die Ausstellung dauert bis 15.12.2017 und ist montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr und freitag von 9 bis 12 Uhr geöffnet.

 

www.schoenborn-finearts.de

Einladung Ausstellungseröffnung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 74.5 KB

Gleichberechtigungspreis für Susanne Dilger

24. Oktober 2017

Oberbürgermeister Dr. Thomas und die Vorsitzende der Gleichstellungskommission Dr. Marlis Sewering-Wollanek verliehen der Künstlerin Susanne Dilger und der Juristin Bettina Steuber Fillsack den Marburger Gleichberechtigungspreis, der 2017 zum fünften Mal vergeben wurde. Susanne Dilger bricht in ihrer Kunst mit festgefahrenen Rollenbildern und stellt in ihren Installationen, Fotografien und Collagen die Frage nach dem Verhältnis von Mann und Frau in den Mittelpunkt. Mit ihrem Engagement bei dem Projekt der Kunst-Koffer setzt sie sich für Kinder in sozialen Brennpunkten ein.

 

Wir gratulieren unserer Kollegin sehr herzlich zu dieser Auszeichnung!

Rede Susanne Dilger.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.2 MB

Neues Buch mit Illustrationen von Randi Grundke

"Fliegenpilz in Teufelstunke" von Jutta Dornheim

Randi Grundke illustrierte die Geschichte von Erna Sowéh, einer wehrhaften Wanderköchin um 1900, die aus ärmsten Verhältnissen aufbricht, um ihr Glück zu machen. Jutta Dornheim verleiht diesem Frauentypus, der meist ohne Zeugnisse zu hinterlassen gelebt und gewirkt hat, eine starke Stimme.
Sozialkritisch eingebettet, skurril, rasant und anrührend wird in Moritaten, alten Kochrezepten und Hintergrunderzählungen das aufregende Leben der mutigen Wanderköchin lebendig. Entstanden ist ein wundervolles Geschenkbuch für Frauen und andere Erwachsene, erschienen in der Edition Falkenberg / Bremen, ISBN: 978-3-95494-137-7

Cover Fliegenpilz in Teufelstunke.pdf
Adobe Acrobat Dokument 366.2 KB

Jahresausstellung und Tag der offenen Tür am 26.8.2017

Am "Tag der offenen Tür" eröffneten wir mit Grußworten von Stadträtin Dr. Kerstin Weinbach, Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies und dem Ersten Kreisbeigeordneten Marian Zachow unsere Jahresausstellung, musikalisch begleitet vom Leiter der Musikschule Marburg Knut Kramer an der Gitarre.

 

Von 14 - 17 Uhr kamen zahlreiche kleine und große Gäste, informieren sich über unser neues Programm und nutzen unsere Mitmach-Angebote.

 

Noch bis 8. September werden die Werke der Kinder aus Kursen, Schulkooperationen und Workshops des letzten Jahres gezeigt.

Spaziergang durch Lissabon mit Wein und Musik

Buchvorstellung mit Annegret Ritter am Fr., 10.3.2017, um 19 Uhr

Die Autorin des poetischen Reiseführers "Quiosques de Lisboa" hat ca. 60 Gäste mit ihren Illustrationen durch Lissabon geleitet: Dabei machte Annegret Ritter immer wieder Halt an den bunten Kiosken, die man in jedem Stadtteil findet.

Begleitet wurde das von Textzeilen des Dichters Fernando Pessoa und Fado-Liedern, die das besondere Lebensgefühl der Stadt zum Ausdruck bringen.

Für die musikalische Begleitung des Abends sorgte der Gitarrist Daniel Moosdorf und für das leibliche Wohl das Team von OVINHO.

 

Veranstalter: KunstWerkStatt Marburg e.V., Kulturelle Aktion Marburg - Strömungen e.V., OVINHO (Wein und Feinkost aus Portugal)

Mit freundlicher Unterstützung durch den Kunstanstifter Verlag und die Buchhandlung Roter Stern

Quiosques de Lisboa.pdf
Adobe Acrobat Dokument 232.8 KB

Ingolf Anschütz nimmt teil an der Ausstellung

"Cover"

Künstlervereinigung Marburg-Biedenkopf im Marburger Rathaus

Was in der Musik - der Pop-Kultur aber auch in der ernsten Musik - ein völlig normales Phänomen ist, also die Bearbeitung, die Interpretation eines erfolgreichen Werkes eines Künstlers durch einen andern Künstler, ist merkwürdiger Weise in der bildenden Kunst selten anzutreffen.

Kann das, was der Musiker kann, auch der bildende Künstler? Was sah Vincent van Goch in den Nächten, in denen er bis zum Morgengrauen malte? Wer war der Jüngling, der Michelangelo Buonarroti als David Modell stand? Viele Fragen tauchen auf, wenn man sich an die Interpretation eines Werkes begibt. Kann der Bearbeiter, der Interpret, dem Werk einen neuen Schwung verleihen?

Die Künstler der KÜV haben sich mit diesem Ausstellungsprojekt die Aufgabe gestellt, dies zu erforschen.

 

Eröffnung am Sonntag, 5.3.2017, um 15 Uhr

Tag der offenen Tür am Sa, 25.2.2017 von 11-15 Uhr

Zum Kennenlernen unserer neuen Räume kamen sehr viele Kinder mit ihren Eltern, Jugendliche und Ehrengäste. Von 11 bis 15 Uhr gab es Mitmachangebote für Jung und Alt, z.B. Masken bauen, Buttons gestalten und malen... Wir freuen uns sehr, nun im "alten KFZ" unsere Arbeit fortzusetzen und sind offen für Neues!

Neues Programm für das Sommerhalbjahr 2017

Unser aktuelles Halbjahresprogramm
KWS_Programm_2017-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB

Am 1. März starten wieder neue Kurse, Wochenend-Workshops und offene Angebote. Nähere Informationen findet Ihr hier.

Kürzungen im Kulturbereich der Stadt Marburg

Um das Millionendefizit im städtischen Haushalt abzubauen, kürzt die Verwaltung die Zuschüsse für die Kultureinrichtungen. Auch die KunstWerkStatt ist betroffen und erhält künftig 12 Prozent weniger Geld - ein gravierender Einschnitt, der die Weiterentwicklung unserer qualitätvollen und engagierten Bildungsarbeit ernsthaft gefährdet.

 

Marburgs Kulturszene protestiert gegen diese Kürzungen und reagiert mit Plakaten, die bald überall im Stadtbereich zu sehen sind:

statt vorwärts Stadt abwärts
Kulturetat_1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 115.7 KB
Ist das Kultur? Dann kann das weg
Kulturetat_2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 113.6 KB
Weicher Standortfaktor hat gekürzt
Kulturetat_3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 115.3 KB

Umzug der KunstWerkStatt ins "alte KFZ"

am 4. Januar von der Universitätsstraße 4 zur Schulstraße 6

die KunstWerkStatt zieht am 4. Januar 2017 um! Wir verlassen den vierten Stock des Hauses Universitätsstraße 4 und nutzen künftig die großzügigen und weitgehend barrierefreien Räume des „alten KFZ“, die derzeit frisch renoviert werden.

 

Das Programmheft für das erste Halbjahr 2017 erscheint Anfang Februar und die neuen Angebote beginnen dann ab 1.3.2017: wöchentlich stattfindende Kurse, Wochenend- und Ferienkurse, offene Atelier-Samstage, Kindergeburtstage sowie – ganz neu – Werkstatt-Nachmittage für Kinder und Jugendliche verschiedener Altersstufen ohne Anmeldung.

 

Das Büro der KunstWerkStatt ist bis zu den Weihnachtsferien und dann erst wieder ab 9.1. telefonisch erreichbar.

aufbrüche - Fahnen zum Reformationsjahr

zwei Motive von Randi Grundke

Die Universitätsstadt Marburg will im Reformationsjahr auch künstlerisch ein Zeichen setzen und hat zehn Künstlerinnen und Künstler aufgefordert, sich mit dem Thema Luther und die Reformation künstlerisch auseinanderzusetzen.

Die Original-Entwürfe werden vom 8.-17. Februar im Rathaus präsentiert und schmücken das Stadtbild ab Frühjahr 2017 in gedruckter Form.

aufbrueche_fahnen_zur_reformation.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

Maria Pohland

Gestaltung der Grußkarte der Stadt Marburg 2017

Jedes Jahr lässt Marburgs Oberbürgermeister die offizielle Grußkarte der Stadt Marburg von einer Künstlerin oder einem Künstler gestalten. Der Entwurf für 2017 stammt von Maria Pohland. Im expressiv-abstrakt gestalteten Vordergrund lassen sich angedeutet der Flusslauf der Lahn und das bergige Hinterland um das Schloss herum erahnen.

Randi Grundke: Ausstellung

Und habe sie Farbe der Wahrheit genannt... oder berühmte Frauen in Marburg

Brüder-Grimm-Stube, Markt 23, 35037 Marburg

5. - 19. November 2016

Eröffnung am 5. November 2016 um 15 Uhr

Ausstellungsdauer: 5.-19. November 2016

Öffnungszeiten: Mo - Fr 14-17 Uhr, Sa und So 11-17 Uhr

Neues Programm für das Winterhalbjahr 2016/17

KWS_Programm_WS_16-17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB

Am 12. September 2016 starten wieder viele interessante Kurse und Workshops.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Jahresausstellung 2016 ab 7. September 2016

Zur Eröffnung unserer Jahresausstellung am Mittwoch, 7. September 2016, um 18.30 Uhr laden wir herzlich ein!

 

Ausstellungsdauer: 8. September - 7. Oktober 2016

Ort: Sparkasse Hauptstelle, Universitätsstraße 10, 35037 Marburg

Öffnungszeiten: Mo - Fr 8.30 - 16.30 Uhr, Do bis 17.30 Uhr

 

Parken für Besucher: Parkhaus der Sparkasse Marburg, Einfahrt Wilhelmstr. 5

Eingang zur Sparkasse: Tür zwischen P Sparkasse + P Ahrens

(geöffnet nur während der Geschäftzeiten der Sparkasse)

Jahresausstellung_2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 113.5 KB

Umwelt- und Klimaschutztag am Sonntag, 18.9.2016

"In die Stadt ohne mein Auto"

Mit einem bunten Programm laden die Stadt, der Fachdienst Umwelt und viele Initiativen – so auch die KunstWerkStatt – dazu ein, die Stadt ohne Auto zu erkunden. Am Stand der KunstWerkStatt am Wasserlauf könnt Ihr Wasserspielzeug bauen und gleich ausprobieren.

 

Sonntag, 18.9.2016, 10 - 18 Uhr

Elisabeth-Blochmann-Platz und Mensa

Weltkindertag am Sonntag, 25.9.2016

"Alle Kinder willkommen!"

Auch die KunstWerkStatt ist dieses Jahr wieder dabei und lädt alle Kinder zu einem Kreativangebot ein.

 

Sonntag, 25.9.2016, 14 - 18 Uhr

Waggonhalle

bantu - von menschen und räumen

Ausstellung mit Arbeiten von Susanne Dilger

TTZ - Technologie- und Tagungszentrum

Eröffnung am Dienstag, 5.7.2016, um 18 Uhr

Ausstellungsdauer: 5.Juli - 7.Oktober.2016

werktags 8 bis 18 Uhr geöffnet

KunstWerkStatt goes facebook!

Eine Reise um die Welt

Wir packen einen Koffer voller Farben, Pinsel, Papier und Bastelmaterialien und machen uns auf eine Reise um die Welt. Mit unserem Heißluftballon landen wir immer dort, wo es uns besonders gut gefällt und zeichnen, klecksen und basteln drauf los. Wir lesen Geschichten, spielen Spiele und hören Musik aus fernen Ländern dieser Erde.

 

ab 6 Jahren

Dozentin: Friederike Zais

 

Winterferienkurs

Montag, 4.1. – Freitag, 8.1.2016, jeweils 9 - 13 Uhr

Kursgebühr: 120 € / 90 € für Mitglieder, Material 14 €

Winterferienkurs.pdf
Adobe Acrobat Dokument 144.5 KB

Jahresausstellung 2015

30 Jahre KunstWerkStatt

Wie jedes Jahr zeigten wir im Rahmen der Hessischen Jugendkunstschultage unsere Jahresausstellung in der Brüder-Grimm-Stube am Markt 23 in Marburg -

diesmal ganz im Zeichen unseres 30jährigen Bestehens!

Viele interessierte Besucher erfreuten sich an den vielfältigen Werken der Kinder.

Neues Programm für das zweite Halbjalbjahr 2015

Ab 23.9.2015 starten wieder viele interessante Kurse für Kinder und Erwachsene.

Wir freuen uns über jede Anmeldung!

Assoziation und Geflecht. Ausstellung mit Arbeiten von Friederike Zais und Michael Seefeldt

Eröffnung am Mittwoch, 14.10.2015, um 20 Uhr

im

Technologie- und Tagungszentrum Marburg

Softwarecenter 3, 35037 Marburg


Die Ausstellung mit Tief- und Hochdrucken sowie Zeichnungen von Friederike Zais und Malerei und Zeichnungen von Michael Seefeldt - zum großen Teil im Rahmen ihrer Masterarbeiten entstanden - ist noch bis 16.1.2016 dort zu sehen.

Männer in Kleidern. Ein Fotoprojekt von Susanne Dilger

Im Gleichberechtigungsreferat des Marburger Rathauses im 3. Stock wird diese Ausstellung vom 30.9.-26.11.2015 gezeigt.


Eröffnung: Dienstag, 29.9.2015, um 18 Uhr

Zur Einführung spricht Thomas Gebauer mit der Künsterin.


Öffnungszeiten: Mo bis Mi 8.30-16 Uhr, Do 8.30 bis 18 Uhr, Fr 8.30-12.30 Uhr

Jubliläumsfest 30 Jahre KunstWerkStatt

Uns erreichten zahlreiche Glückwünsche, über die wir uns sehr gefreut haben und für die wir herzlich danken!

Die KunstWerkStatt wird in diesem Jahr 30 Jahre alt!

Unser Jubiläum feierten wir am Samstag, 4. Juli 2015, ab 15 Uhr im Northhampton-Park neben dem Café Soleil.

 

Es war ein fröhliches und buntes Fest für Jung und Alt. Auf der Wiese an Fluss und Bach haben wir gemeinsam ein Tretboot gestaltet, Leinwände bemalt und kleine Holzboote gebaut. Auch unsere Kunst- und Klangkoffer luden zum Mitmachen ein.

 

Pit Metz versteigerte 30 quadratische Bilder, die Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf unserem Stand bei der Nacht der Kunst am 19. Juni gemalt hatten.

 

Wir danken allen für ihre Unterstützung!

Foto: Mareike Bader

Jubiläum-KunstWerkStatt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 110.9 KB